Ausstellung

Fernand Bertemes - Ausstellung in der Zehntscheune (21.7. - 29.07.2018)

 

Die das Festival rahmende Ausstellung „Concerto für Wind, Licht und Ensemble“ von Fernand Bertemes in der Fredener Zehntscheune macht das Festival wieder zu einem spartenübergreifenden Kammermusik/Bildende Kunst-Ereignis und wird mit einer Werkeinführung der Kunsthistorikerin Beatrice Immelmann eröffnet. Der aus Luxemburg stammende und heute bei Paris lebende Künstler, dessen Arbeiten in vielen Einzelausstellungen in ganz Europa und Amerika gezeigt werden, wird nach den großen Erfolgen der Ausstellungen 1995/96 bereits zum dritten Mal bei den Internationalen Fredener Musiktagen zu Gast sein.