Kathedraljugendchor Trier

Kathedraljugendchor Trier (28.07.2017)

Zur Chorfamilie am Trierer Dom mit dem traditionsreichen Trierer Domchor, dem seit 2002 bestehenden Mädchenchor am Trierer Dom und den 2010 neu gegründeten Trierer Domsingknaben gehört seit Sommer 2014 als viertes Ensemble der gemischtstimmige Kathedraljugendchor Trier mit zur Zeit etwa 60 Mitgliedern. Im Zentrum der musikalischen Arbeit liegt die Gestaltung der Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen im Trierer Dom, der ältesten Bischofskirche Deutschlands, entweder im Wechsel oder auch gemeinsam mit den anderen Chören der Dommusik. Außerdem tritt der Chor sehr regelmäßig konzertant in Erscheinung.  Der Schwerpunkt des Repertoires liegt dabei auf Chormusik a cappella unter besonderer Berücksichtigung der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts. Durch die häufige Hinwendung zum Bereich Oratorium erleben die Jugendlichen zudem die ganze Bandbreite sinfonischer, geistlicher Chormusik. In den vergangenen Jahren haben sie Bachs Johannespassion, Matthäuspassion und Weihnachtsoratorium, die Requien von Brahms, Mozart und Fauré, Bruckners D-Moll-Messe, Frank Martins „In terra pax“, Mendelssohns Psalm 42 und Händels Messiah aufgeführt. Zu den weiteren Höhepunkten des Chorlebens zählen eine elftägige Konzertreise mit acht Auftritten in und um Vancouver/Kanada im Sommer 2014, eine Konzertreise nach Südengland im Frühjahr 2016 sowie die bevorstehende 14tägige Konzertreise im Sommer 2017 nach Südafrika mit Konzerten von Johannesburg bis Kapstadt.