Laura Hovestadt

Laura Hovestadt, Viola (21.07.2018)

 

Die aus Karlsruhe stammende Laura Hovestadt erhielt mit sechs Jahren ihren ersten Bratschenunterricht. 2016 schloss sie ihr Bachelorstudium and der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Matthias Buchholz ab. In dieser Zeit sammelte sie zahlreiche Orchestererfahrungen, unter anderem als Praktikantin im Gürzenich Orchester Köln. 2014 studierte sie für ein Jahr am CNSM (Conservatoire National Superieur de Musique de Paris) bei David Gaillard und erhielt Kammermusikunterricht beim Quatuor Ebène, Trio Wanderer, Jean Sulem und Claire Desert. Im Rahmen von Festivals wie dem ‚Pablo Casals Festival‘ ‚La Roque d’Anthéron‘ und ‚Klangspuren‘ in Schwaz, nahm sie an zahlreichen Meisterkursen teil. Laura Hovestadt ist zurzeit Stipendiatin der IEMA (Internationale Ensemble Modern Akademie) in Frankfurt, wo sie eng mit den Mitgliedern Ensemble Modern zusammen arbeitet. 2016 begann sie außerdem ein Masterstudium am Conservatorium van Amsterdam, wo sie in der Klasse von Marjolein Dispa und Nobuko Imai studiert.