Martin Aselmann

Martin Aselmann – Sprecher (23.07.2017)

 

Der gebürtig aus Kassel stammende Schauspieler schloss 2011 sein Studium an der Hochschule für Schauspiel „Ernst Busch“ in Berlin ab. Seitdem war er in zahlreichen Theaterproduktionen am Nationaltheater Mannheim zu erleben, so übernahm er Hauptrollen in Shakespeares „Viel Lärm um Nichts“, de la Barcas „Das Leben ein Traum“, Büchners „Dantons Tod“ uns Goethes „Iphigenie auf Tauris“. 2015 spielte er die Rolle des Orest im gleichnamigen Stück am Theater Osnabrück. Krimifans ist Martin Aselmann vielleicht aus der ZDF-Filmreihe „Marie Brand“ bekannt, in der er bereits zweimal zu sehen war. Hauptrollen hatte er außerdem in dem Fernsehfilm „Liebling lass die Hühner frei“ und dem Kinofilm „Das Hochzeitsvideo“ von Regisseur Sönke Wortmann.